Stellenanzeigen

Stellenanzeigen sind nach wie vor die beliebteste Art der Jobsuche. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitssuchende können eine Anzeige aufgeben. Dies ist sicher in der aktuellen Tages- oder einer lokalen Zeitung sinnvoll, jedoch gibt es auch im Internet Hunderte von Jobbörsen, auf welchen man Stellenanzeigen schalten kann. Jobrapido.de, monster.de und stellenanzeigen.de sind nur eine kleine Auswahl der im Netz befindlichen Seiten, auf welchen Stellenanzeigen geschaltet werden können. Über die verschiedensten Suchkriterien wird man auf diesen Seiten sicher schnell fündig. So kann man nach Berufsfeldern geordnet suchen oder man grenzt den Kilometerkreis ein. Eine Stellenanzeige sollte gründlich gelesen werden, bevor man eine Bewerbung auf den Weg schickt.



Denn ähnlich wie in Arbeitszeugnissen gibt es auch hier eine Art Geheimsprache, die man unbedingt kennen sollte. Arbeitgeber sollten ihre Anforderungen an den Mitarbeiter in einer Stellenanzeige deutlich zum Ausdruck bringen und die geforderten Kenntnisse anbringen. Möglich ist es ebenfalls Arbeitssuchenden, ein Stellengesuch aufzugeben. Hier sollte man deutlich seine Vorteile zum Ausdruck bringen, ohne zu übertreiben. Alle fachspezifischen Kenntnisse und Qualifikationen sollten deutlich herausstechen. Mit etwas Glück wird sich dann ein eventueller Arbeitgeber beim Arbeitssuchenden melden. Stellenanzeigen und Stellengesuche sind in der Regel kostenpflichtig.


 

 
All contents copyright © jobsuche.net All rights reserved.